Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung

Universität Greifswald - Theologische Fakultät


Anschrift:
IEEG
Rudolf-Petershagen-Allee 1
17489 Greifswald

Sekretariat :

Antje Gusowski (Präsenzsprechzeiten entfallen bis auf Weiteres!):

Telefonsprechzeiten:
Mo. 8:30-11:30 u.14:00-15:30 Uhr
Di. 13:30-15:30 Uhr
Do. 13:30-15:30 Uhr

Tel.: +49 3834 420 2532
Fax: +49 3834 420 2533
ieeguni-greifswaldde

Manuela Kindermann
(in Vertretung):

Die Sprechzeiten finden Sie auf der Seite des Lehrstuhls Praktische Theologie!
Theologische Fakultät, Am Rubenowplatz 2/3, Zi. 204
Tel.: +49 3834 420 2528
manuela.kindermannuni-greifswaldde

 


Aktuelles

Vom 3. bis 5. Juni 2021 findet im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg das nächste Symposium des IEEG statt. Der Titel lautet: „Wir können’s ja nicht lassen …“ Vitalität als Kennzeichen einer Kirche der Sendung. Namenhafte Vertreterinnen und Vertreter von wissenschaftlicher Theologie und Kirche haben bereits zugesagt (Prof. Dr. Miroslav Volf, Prof. Dr. Ralph Kunz, Bischöfin Dr. Beate Hofmann, Prof. Dr. Michael Domsgen, Prof. Dr. Henning Wrogemann u.a.m.).

Einige werden die Save-the-Date-Karte bekommen haben, daher hier die folgenden Hinweise: Eine Anmeldung ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich! (Bitte sehen Sie daher von Anmeldungen per E-Mail ab, diese können nicht bearbeitet werden.) 

Voraussichtlich ab Anfang 2021 können Sie sich auf der Webseite des Alfred-Krupp-Wissenschaftskollegs (https://www.wiko-greifswald.de/) anmelden, den genauen Link werden wir dann auch hier veröffentlichen. Voraussichtlich wird es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl geben.


Neueste Veröffentlichungen

Newsletter

Der aktuelle Newsletter des IEEG steht zum Download bereit.

Kirche und Junge Erwachsene im Spannungsfeld

Kirchentheoretische Analysen und eine explorative Studie zur ekklesiologischen Qualität ergänzender Ausdrucksweisen des christlichen Glaubens [BEG 31]

Rebecca John Klug
212 Seiten, € 55,00 (eBook € 44,99)
Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN-13: 978-3-7887-3450-3
1. Auflage 2020

In vier Teilen beschäftigt sich Rebecca John Klug mit dem Spannungsverhältnis von Kirche und jungen Erwachsenen. Bei der Klärung des Begriffs junge Erwachsene bemüht sie sich um soziologische Perspektiven, die andere Kriterien als das des Alters anführen. Es folgt die Auseinandersetzung mit der neuen Vielfalt kirchlicher Sozialformen als Ergänzung zum parochialen Gemeindemodell und ausgehend davon die Bestimmung der wesentlichen Merkmale von Kirche bzw. Gemeinde. Im Rahmen einer explorativen Studie fokussiert die Autorin anschließend von jungen Erwachsenen maßgeblich geprägte Ausdrucksweisen des christlichen Glaubens: Inwiefern zeigen sich hier diese Merkmale? Mit der sogenannten „Ekklesiomatrix“ präsentiert Klug eine neu entwickelte Kriteriologie, anhand derer sie jedes Merkmal untersucht. Insgesamt macht das Buch deutlich, dass es ein Kirche gestaltendes Potential junger Erwachsener gibt, dem in den vorfindlichen kirchlichen Ausdrucksweisen und Angeboten der entsprechende Gestaltungsraum fehlt.

Gemeinde, Mission und Transformation

Beiträge zur Gemeindeentwicklung [BEG 30]

Johannes Zimmermann
212 Seiten, € 45,00 (eBook € 37,99)
Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN-13: 978-3-7887-3441-1
1. Auflage 2020

In Zeiten knapper werdender Ressourcen liegen Themen der Gemeindeentwicklung obenauf. Die Beiträge dieses Bandes zeigen, wie Fragen der Praxis nicht nur pragmatisch angegangen, sondern mit einer theologischen Orientierung verbunden werden können, die zur Zukunftsfähigkeit der Gemeinden beiträgt. Ausgangspunkt sind die Grundfragen nach der christlichen Gemeinde und ihrem Auftrag, nach Gestalt und Gestaltung von Gemeinde, nach dem Beitrag und Verhältnis von Mission und Diakonie. Zugleich werden innovative und kreative Konzeptionen und Themen in die Diskussion einbezogen. Studien zu den Themen Migration, Inkulturation, „fresh expressions of Church“, Profilierung und „Profilgemeinden“, zur „Postmoderne“ und zur „Transformation“ zeigen Herausforderungen und Chancen für die Gemeindeentwicklung.

Kirche für die Stadt

Pluriforme urbane Gemeindeentwicklung unter den Bedingungen urbaner Segregation [BEG 29]

Felix Eiffler
550 Seiten, € 85,00 (eBook € 69,99)
Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN-13: 978-3-7887-3468-8
1. Auflage 2020

Über 75 % der Deutschen leben in den sich ständig wandelnden urbanen Räumen –Tendenz steigend. Dieser dynamische Kontext lohnt einer kirchentheoretischen Untersuchung als Ort von Gemeindeentwicklung. Das vorliegende Werk stellt sich dieser Aufgabe, indem es den urbanen Kontext stadtsoziologisch erschließt sowie Wesen und Aufgabe der Kirche reflektiert. Theologisch folgt die Arbeit den Einsichten der missio Dei (Sendung Gottes) und beschreibt die zentrale kirchliche Aufgabe als »Kommunikation des Evangeliums« i.S.e. Bezeugen der Taten Gottes (martyria). Diese Kommunikation ereignet sich in der Gemeinschaft der Kirche (koinonia) und führt zur Anbetung Gottes (leiturgia) sowie zum Dienst am Nächsten bzw. an der Stadt (diakonia). In alldem bemüht sich eine urban formatierte Kirche um Kontextualität. Dieses Bemühen beinhaltet sowohl die Fähigkeiten den Kontext Stadt »lesen« zu können als auch die Bereitschaft der Gemeinden, sich ihre Struktur vom Kontext vorgeben zu lassen. Ziel ist es, vielfältige Ausdrucksformen urbaner Kirche zu entwickeln.

„Emerging Church“ – ein dekonversiver Konversationsraum

Eine praktisch-theologische Untersuchung über ein anglo-amerikanisches Phänomen gelebter Religiosität [BEG 28]

Patrick Todjeras
774 Seiten, € 120,00 (eBook € 99,99)
Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN-13: 978-3-7887-3465-7
1. Auflage 2020

Etwas regt sich. Ein Wunsch nach Überleben, nein, nicht nach Überleben bloß, nach Blühen! Will man in einer Umwelt blühen, der selbst nicht ganz klar ist, warum gerade dieses Gewächs für sie relevant sein sollte, muss sich das Gewächs überlegen, was bieten kann. Das funktioniert nur, wenn es sich auf seine Wurzeln besinnt und zugleich schaut, was die Witterungsbedingungen mit sich bringen. Das tut die im anglo-amerikanischen Raum aufgekommene „Emerging Church“. Todjeras fragt sich erstmals für den deutschsprachigen Bereich, wie die „Emerging Church“ dekonversive Prozesse anregt und begleitet.

Verwurzelt!

Jesus und dem Leben auf der Spur

Michael Herbst, Patrick Todjeras
251 Seiten, € 18,99 (eBook € 14,99)
SCM Hänssler
ISBN-13: 978-3-7751-6032-2
1. Auflage 2020

Als Christen sind wir in einen ganz neuen Boden verpflanzt. Plötzlich gehören wir zur Familie Gottes, Gott selbst ist unser Vater und Jesus unser Bruder. Michael Herbst und Patrick Todjeras zeigen uns, wie wir in dieser neuen Heimat immer tiefere Wurzeln schlagen, die unser Leben fest verankern. Und wie wir immer mehr mit dem Sohn Gottes verwachsen, so dass durch das Kreuz in allen Lebensbereichen Neues sichtbar wird. Ein Buch voller Wahrheit und Liebe für das Evangelium.

Verwurzelt! – Das Kleingruppenmaterial

Gemeinsam Jesus und dem Leben auf der Spur

Michael Herbst, Patrick Todjeras
251 Seiten, € 8,99
SCM Hänssler
ISBN-13: 978-3-7751-6042-1
1. Auflage 2020

Michael Herbst und Patrick Todjeras wünschen sich, dass das Wissen über Jesus praktisch im Leben ankommt. Ihr Kleingruppenmaterial zu dem Buch »Verwurzelt!« führt Gruppen mit vertiefenden Fragen in einen persönlichen Austausch über die Grundlagen des Evangeliums. Und in eine Reflexion darüber, wo und wie seine verändernde Kraft in der eigenen Gemeinschaft tiefere Wurzeln schlagen kann.

Stadt, Land, Frust?

Eine Greifswalder Studie zur arbeitsbezogenen Gesundheit in Stadt- und Landpfarramt

Im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland hrsg. von Benjamin Stahl, Anja Hanser und Michael Herbst
€ 35,00
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, ISBN 978-3-374-06093-1
1. Auflage 2019

Kirche ist mittendrin – in abgelegenen, ländlichen Räumen. Diese Räume stellen für Gesellschaft und Kirchen eine große Herausforderung dar. Einsparmaßnahmen erzwingen Rückbau und die Fläche wird zum Problem. Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie es den Gemeindepfarrerinnen und -pfarrern in dieser Umgebung geht und welche Unterschiede es in der Arbeitsbelastung im Vergleich mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Stadt gibt.
Kommentatoren aus relevanten Fachgebieten und Kirchenleitungen ziehen erste Schlüsse für die Kirche heute. Auf diese Weise will dieses Buch zur Diskussion anregen und Ansatzpunkte liefern, um ein gutes, fröhliches und wohlbehaltenes Arbeiten im Pfarramt zu fördern.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.